Pflanzenöl tanken und sparen: Neuer Umrüstsatz für Diesel-KFZ zum Selbst-Einbau

Um in den Genuss eines Preisvorteils von über 30 Cent pro Liter zu kommen, genügt handwerkliches Geschick im Umgang mit Kfz und das „ajuvo-2-Tanksystem“. Nach Einbau des Umrüstsatzes erfolgt der „Kaltstart“ des Fahrzeuges mit konventionellem Diesel aus einem neuen, zusätzlichen Tank, der bei PKWs zumeist im Kofferraum befestigt wird. Anschließend wird mit Pflanzenöl aus dem Haupttank gefahren.
Nahezu alle Diesel-Fahrzeuge eignen sich für dieses System.
Unter www.ajuvo.com kann jeder seinen speziellen Fahrzeugtyp heraussuchen und das für ihn geeignete System für 500-650 Euro (inkl. MwSt.) bestellen. Telefonische Anfragen unter: 089 / 55 06 99 85.
Das Besondere am ajuvo-Umrüstsatz ist die Elektronische Dieselschnellspülung:
Jeder Motor braucht wenige Minuten, um die erforderliche Betriebstemperatur für den Pflanzenölbetrieb zu erreichen. Bei Eintritt der Betriebstemperatur schaltet der ajuvo-Umrüstsatz automatisch auf Pflanzenölbetrieb um.
ajuvo-Geschäftsführer Markus Hollemann:
„Wenn Sie den Motor aber länger abstellen – z.B. über Nacht -, so befindet sich beim nächsten Anlassen noch Pflanzenöl in den Leitungen. Solange nicht die Betriebstemperatur erreicht ist, ist dies schlecht für den Motor. Und hier kommt unsere elektronische Dieselschnellspülung ins Spiel:
Hiermit fluten Sie vor dem Abstellen des Fahrzeugs das Kraftstoffsystem mit Diesel und säubern es vom Pflanzenöl, so dass sich beim nächsten Start wieder nur Diesel in den Leitungen befindet.“
Bei Bestellung des Umrüstsatzes wird eine detaillierte Einbauanleitung mitgeliefert. Auf die Teile des ajuvo-Umrüstkits gibt es ein Jahr Gewährleistung.
Inzwischen gibt es über 400 Pflanzenöl-Tankstellen in Deutschland, Tendenz rasant steigend. Außerdem kann man sich 1000-Liter-Tanks in die eigene Garage liefern lassen oder auch Salatöl bei Aldi, Metro, etc. kaufen.
Das Tanken von Diesel ist auch nach der Umrüstung noch möglich.

Dieser Artikel wurde von Energieblog.de am 30. Juni 2007 geschrieben und unter Energie abgelegt.

2 Kommentare

  1. Gebrauchtwagen (05.08.2007, 10:00 pm)

    Hi, ich kann das Pflanzenöl tanken nur empfehlen, ich fahre allerdings einen alten 190er Mercedes, diesen musste ich nicht mal umrüsten und funktioniert wunderbar…

  2. Elmar Jörgens (13.09.2007, 1:13 pm)

    …man beachte das neue Energiesteuerrecht und erkundige sich bei seinem zuständigen Hauptzollamt…
    _Nach_ der Steuerselbstanmeldung kann natürlich PÖl getankt werden.