Einträge zum Stichwort 'Photovoltaik'

Solarworld vor Insolvenzantrag11.05.

Der Solarkonzern Solarworld kündigte am Mittwoch einen Insolvenzantrag zu beantragen. Als Grund nannte das Unternehmen den harten Preiswettbewerb mit chinesischen Solaranbietern und spricht von weiter voranschreitenden Preisverwerfungen. Der Vorstand sehe daher keinen Ausweg mehr und habe sich für Insolvenz entschieden, …

IRENA-Bericht 2016 sieht Ökostrom im Aufwind04.04.

Nach dem Bericht der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) für das Jahr 2016 wurden im Vorjahr weltweit neue Ökostromanlagen mit einer Gesamtkapazität von 161 Gigawatt errichtet. Die Gesamtkapazität aller EEG-Anlagen belief sich Ende 2016 auf 2006 Gigawatt und die …

Solarbranche verteidigt die Fördermilliarden01.09.

Die um die rapide ansteigenden Fördermittel für die Solarbranche entfachte Diskussion polarisiert. Die Subventionen werden von vielen Unternehmen verteidigt, da ihr Ziel darin besteht, sowohl Entwicklung als auch Produktion in Deutschland zu halten Allerdings mussten bereits einige Solarunternehmen trotz finanzieller Unterstützung die Produktion ins Ausland verlegen.

Öko-Energie: Förderstopp verursacht hohen Schaden15.06.

In Deutschland ist ein Rückgang der Nachfrage nach Sokarkollektoren zu verzeichnen. Das in München ansässige ifo-Institut hat davor gewarnt, dass hunderte von Millionen Euro dem deutschen Fiskus entgehen werden aufgrund des Förderstopps von Ökoenergie.

Energiesparen liegt voll im Trend31.05.

Die Allgäuer Unternehmen schauen trotz der Wirtschaftskrise optimistisch in die Zukunft. Eine andere Erklärung lässt sich für die Zunahme an Anbietern finden, welche die Messe MIR ("Miteinander in der Region") in Marktoberdorf verzeichnen kann. Einen Schwerpunkt bietet bei der diesjährigen Messe das Thema Energie. Die insgesamt drei Tage dauernde Ausstellung bietet sowohl für große als auch für kleine Besucher eben einem weiten Spektrum zudem ein abwechslungsreiches Programm.

Auch Landwirte setzen auf Energierohstoffe09.05.

Erich Schaumburg, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, sagt, dass die Großzahl der Landwirte nicht allein von der Nische leben können. Schaumburg verwies darauf, dass mit Nischenprodukten zwar gute Preise zu erzielen seien, dass jedoch die überwiegende Zahl der Landwirte sich mit der klassischen Produktion beschäftige, deren Ertrag jedoch immer geringer wird. Laut Schaumburg wären, um einen sinnvollen Ertrag für Milchpreise zu erzielen, ein Preis von rund 42 Cent notwendig, momentan lägen die Literpreise allerdings bei lediglich zwischen 23 und 26 Cent.

Eine Kürzung der Förderung von Nutzung der Solarenergie darf nicht erfolgen15.10., 2

Sollte die Einspeiseverkgütung von Union und FDP gekappt werden, sei dieses das falsche Signal, so Griese. "Der Weg zur Abkehr von fossilen Rohstoffen als Energieträger würde einen nicht zu verantwortenden Rückschlag erleiden. Mühsam Aufgebautes würde eingerissen und die Technologieentwicklung in diesem Bereich weiter verzögert.

Geld sparen durch Umweltschutz07.09.

Am Stand der Barbaraschule in Pulheim wurden Papierwindmühlen verteilt. Hört sich auf den ersten Blick relativ belanglos an, dieses war jedoch absolut begründet, denn die Grundschüler konnten nun bereits zum zweiten Mal den Sieg bei der in NRW durchgeführten Aktion …

DKB gewährt Energiedarlehen ab 3,99%27.06.

Die Deutsche Kreditbank (DKB) hat bei ihrem „Energie-Darlehen“ eine Senkung des Zinssatzes vorgenommen, so dass nun der effektive Jahreszins ab 3,99% möglich ist. Das Energie-Darlehen ist zweckgebunden, was bedeutet, dass es ausschließlich zur Finanzierung von regenerativen Systemen zur Strom- und …

Solarenergie – Mancherorts mit Auszeichnungen überhäuft, andernorts zum Problem erklärt25.06.

Am vergangenen Wochenende konnte man bei den Meldungen rund um das Thema Solarenergie zwei äußerst gegensätzliche Ereignisse aus deutschen Landen vernehmen, die einerseits deutlich machen, dass in unserem Land bereits eine Menge bezüglich der Nutzung von Sonnenenergie erreicht wurde, andererseits …