Energieausweis noch nicht wichtig bei Mietern

Mieter achten in der Regel noch nicht sonderlich auf den sogenannten Energieausweis, mit dem nachgewiesen werden kann, dass ein bestimmtes Gebäude besonders wenig Energie verbraucht. Gerade dies könnte allerdings extrem viele Koste neinsparen, denn das Einsparpotenzial liegt allein beim Heizen so hoch, dass am Ende eines Jahres bis zu 60% mehr in der Geldbörse verbleiben könnten.

Nach Informationen der dpa sei ist dies jedoch momentan weder in Berlin, noch in Brandenburg von großer Bedeutung für die Mieter. Bei einer Befragung gaben sowohl Vermieter, als auch der Mieterbund an, dass nur sehr selten nach dem Energieausweis gefragt werde.

In Anbetracht dieser Sachlage kann man nur hoffen, dass dies nur die ersten Anlaufschwierigkeiten sind, wie viele Neuerungen sie durchleben mussten. Alles in allem ist der Energieausweis nämlich ein sehr nützliches Dokument, welches eigentlich für jeden Mieter von signifikanter Bedeutung sein sollte, da es vor allem für den Mieter weniger monatliche Kosten bedeutet.

Dieser Artikel wurde von Energieblog - AS am 17. Oktober 2008 geschrieben und unter Energiekosten abgelegt. Ihm wurden folgende Schlagworte zugewiesen: , , .

Ein Kommentar

  1. Passivhaus Blog » Energeiausweis fr Mieter noch nicht wichtig (19.10.2008, 10:39 am)

    [...] Energieauswies, so lese ich im energieblog.de ist für Mieter noch nicht so wichtig. Dabei sollte er es sein, denn über den Energieausweis wird [...]